Körpertherapie

Auf der Basis meiner Ausbildung in Esalen-Massage und den sich anschließenden Weiterbildungen praktiziere ich heute eine Körperarbeit am bekleideten Patienten, die zudem Elemente aus der Cranio-Sacral-Therapie, der Osteopathie sowie der Traditionellen Therapeutischen Thaimassage (Nuad Boran) beinhaltet.
Jede Behandlung folgt dem Anliegen des Patienten und seinen Reaktionen auf die angewendeten Techniken im Laufe des Termins. Entsprechend gleicht keine Behandlung einer anderen, vielmehr ist jede Sitzung von der gegenwärtigen Individualität des Patienten geprägt.
Wichtig ist mir dabei eine achtsame Qualität der Berührung und das Arbeiten mit (nicht an) dem Patienten.
Die Behandlung ist in Bauch-, Rücken- oder Seitenlage möglich und dauert mit Vorgespräch 60 oder 90 Minuten.
Im Folgenden finden Sie die jeweiligen Körpertherapieformen einzeln erläutert:

Daneben biete ich als eigenständige Behandlungsmethoden die Reflexzonentherapie am Fuß nach Hanne Marquardt sowie Yogatherapie in der Tradition in der Tradition des angepassten Übens an. Diese Yoga-Tradition geht auf T. Krishnamacharya (1888-1989) und T.K.V. Desikachar (1937-2016) zurück.  

Diese Methoden sind nicht unbedingt durch die evidenzbasierte Medizin, landläufig auch Schulmedizin genannt, anerkannt. Weitere Informationen folgen in den Einzelkapiteln.